Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Lahr – Leicht verletzt und hoher Schaden

Lahr (ots) – Nach ersten Erkenntnissen dürfte eine medizinische Ursache der Grund dafür gewesen sein, dass ein 60 Jahre alter Renault-Fahrer am Mittwochmorgen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Gegen 9.45 Uhr geriet er so auf die Gegenfahrbahn, touchierte zunächst einen entgegenkommenden Hyundai und krachte anschließend in einen ebenso entgegennahenden Mercedes. Dessen 35-jährige Fahrerin zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Lahr bilanzierten einen Gesamtschaden von rund 17.000 Euro.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3898313