Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Lahr – Mutmaßliche Betrugsmasche unterbunden

Anzeige

Lahr (ots) – Beamte des Polizeireviers Lahr haben am Mittwochmittag die mutmaßlich betrügerischen Aktivitäten eines Trios auf dem Parkplatz eines Baumarkts „Im Götzmann“ unterbunden. Zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 20 und 25 Jahren bedienten sich kurz nach 13.30 Uhr der gängigen und wenig glaubhaften Masche, dass sie Geld für bedürftige Kinder sammeln würden. Mit Sammlungslisten ausgestattet und der mutmaßlich erfundenen Geschichte wurde nun versucht, den Passanten und Kunden das Geld aus deren Tasche zu locken. Die hinzugerufenen Ordnungshüter setzten den verdächtigen Machenschaften ein Ende. Die vorläufig Festgenommenen erwartet ein Strafverfahren wegen Betrugs. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie auf freien Fuß gesetzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3915073