Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Lahr, Reichenbach – Geschnitten oder nicht?

Lahr (ots) – Die Beamten des Polizeireviers Lahr waren am Sonntagmittag mit dem Sturz eines Fahrradfahrers in der Reichenbacher Hauptstraße befasst. Nachdem der 62 Jahre alte Radler gegen 13 Uhr von einem Audi überholt wurde, kam er laut Schilderungen von Zeugen alleinbeteiligt zu Fall. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in das Ortenau Klinikum Lahr gebracht werden. Der nunmehr verletzte Hobbysportler vertritt allerdings die Auffassung, dass er vom Fahrer des Audi beim Wiedereinscheren geschnitten wurde und darin die Ursache seines Sturzes zu suchen ist. Ob der Audi-Lenker tatsächlich einen Beitrag zur schmerzhaften Fahrtunterbrechung des Velofahrers beigesteuert hat, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Der Sachschaden am Rennrad dürfte sich im Bereich von etwa 1.000 Euro bewegen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3936995