Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Lahr – Vermeintlicher Raub

Lahr (ots) – Die Beamten des Polizeireviers Lahr versuchen seit dem 20. Mai den Geschädigten eines vermeintlichen Raubüberfalls zu ermitteln. Ein 15-jähriger Junge teilte am 20. Mai gegen 18 Uhr einer Zeugin mit, dass er kurz zuvor im Rosenweg von zwei männlichen Personen vom Fahrrad gestoßen und geschlagen worden sei. Er sei hierbei gezwungen worden sein Fahrrad herauszugeben. Als der Geschädigte dann um Hilfe rief seien die beiden Tatverdächtigen unverrichteter Dinge geflüchtet. Durch den mutmaßlichen Geschädigten erfolgte bis dato keine Anzeigeerstattung bei der Polizei, weshalb das Polizeirevier Lahr unter der Telefonnummer: 07821 277200 um Hinweise zum Geschädigten beziehungsweise zu der vermeintlichen Tathandlung bittet.

/mg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3961468