Auf den Autobahnen wird am Wochenende durch viele Reisende viel los sein. | Foto: BNN

Vielerorts Ferienbeginn

Lange Wartezeiten auf den Autobahnen zu erwarten

In vielen Bundesländern sind die Sommerferien angebrochen. Auf den Autobahnen kann es deshalb zu langen Staus kommen.

Auch für dieses Wochenende warnen der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) vor stockendem Verkehr und Stillstand. Losgehen dürfte es bereits am Freitagnachmittag, voll werden soll es auch am Samstag. Am flüssigsten wird der Verkehr wohl am Sonntag rollen, dann sind jedoch viele Rückreisende aus Nord- und Ostdeutschland einzuplanen.

Lkw-Verbot an Samstagen

Für Entspannung dürfte das Lkw-Ferienfahrverbot sorgen, das vom 1. Juli bis einschließlich 31. August in Kraft ist. Zusätzlich zum immer geltenden Fahrverbot für Lkw an Sonntagen kommt dann auch noch der Samstag zwischen 7 und 20 Uhr hinzu.

In der Region gilt das Ferienfahrverbot auf der A5 vom Darmstädter Kreuz bis zur Anschlussstelle Karlsruhe-Süd sowie auf der A8 vom Autobahndreieck Karlsruhe bis zur Anschlussstelle München-Obermenzing. Hier kommen zusätzlich zum Reiseverkehr auch noch die Baustellen zwischen Ettlingen und Rastatt auf der A5 und zwischen Pforzheim-Süd und Heimsheim auf der A8 hinzu. Auch ohne Ferienzeit stehen Pendler an diesen Abschnitten oft im Stau.

Auch in Österreich und der Schweiz wird mit viel Verkehr gerechnet.