Wie die Polizei des Kantons Aargau meldet, verlor der Fahrer des Sattelzugs am Montagmorgen gegen 7 Uhr in einer Ausfahrt die Kontrolle über seine ungenügend gesicherte Ladung. | Foto: Polizei Aargau

Unfall in der Schweiz

Laster verliert dutzende Bierkisten auf der Autobahn

Anzeige

Achtung, diese Nachricht tut weh: Ein Lastwagen hat am Montagvormittag bei einem Lenkmanöver auf der Autobahn bei Rheinfelden in der Schweiz seine Ladung verloren. Für dutzende Kisten Bier kam jede Hilfe zu spät. 

Wie die Polizei des Kantons Aargau meldet, verlor der Fahrer des Sattelzugs am Montagmorgen gegen 7 Uhr in einer Ausfahrt die Kontrolle über seine ungenügend gesicherte Ladung. Dutzende Bierkisten fielen vom Anhänger auf die Straße, die Ladung wurde auf der ganzen Fahrbahn verstreut. Wegen der Aufräumarbeiten war die Straße bis zum Mittag gesperrt.

Zwar wurde bei dem Unglück niemand körperlich verletzt, für die Bierkisten kam aber jede Hilfe zu spät. Den entstandenen Sachschaden kann die Polizei derzeit noch nicht beziffern – zum emotionalen Schaden, den Freunde des Hopfengetränks angesichts der Bilder erleiden müssen, gibt es keine Angaben.

BNN