Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Malsch- Völlig betrunkener Rollerfahrer landet in Gestrüpp

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein 53-jähriger Roller-Fahrer ist am Mittwoch offensichtlich aufgrund vorangegangenen Alkoholkonsums nicht mehr in der Lage gewesen, sein Fahrzeug ordnungsgemäß zu steuern. Er fuhr auf der Landesstraße 607 im Kreisverkehr zwischen Malsch und Ettlingenweier geradeaus und landete dort mitten im Gestrüpp. Mitsamt dem Roller kippte er um und zog sich dabei diverse Verletzungen zu. Bei Eintreffen der Streife des Polizeireviers Ettlingen konnte sich der Unfallverursacher aufgrund seiner massiven Trunkenheit kaum noch auf den Beinen halten und musste von den Beamten gestützt werden. Der Mann war auch nicht mehr imstande einen Atemalkoholtest durchzuführen, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, sein Führerschein wurde einbehalten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4433418