Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Maulbronn – Fahrzeug gerät nach Unfall in Vollbrand

Anzeige

Enzkreis (ots) – Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer kam am Sonntag, gegen 00:15 Uhr, kurz vor dem Maulbronner Ortseingang auf der Landesstraße 1131 mit seinem Mercedes von der Fahrbahn ab, prallte ungebremst gegen einen Baum und endete schließlich nach einer Drehung in der Seitenböschung. Nachdem der Fahrer das Auto verlassen hatte und die Flucht in Richtung Wald ergriff, ging der Mercedes in Flammen auf.

Die Feuerwehr kam vor Ort und übernahm die Löscharbeiten. An dem Pkw entstand durch den Vollbrand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der 21-Jährige konnte von den Beamten des Polizeireviers Mühlacker im angrenzenden Waldgebiet angetroffen werden. Zeugen vor Ort folgten dem flüchtigen Unfallverursacher und gaben dessen Aufenthaltsort der Polizei bekannt. Da die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem jungen Fahrer vernahmen, wurde dieser im Anschluss zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Landesstraße 1131 zeitweiße komplett gesperrt werden.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4056714