Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Meißenheim, Kürzell – Ausgerastet

Meißenheim, Kürzell (ots) – Ein Jugendlicher musste die restliche Nacht des Montags nach einem Ausraster letztlich unter behördlicher Aufsicht verbringen Der unter Alkoholeinfluss stehende 15-Jährige sollte kurz vor 1 Uhr von einem Erziehungsberechtigen nach Hause gebracht werden, als seine Stimmung im hierzu benutzten Auto völlig kippte. Der Junge geriet derart in Rage, dass sich die Familienangehörige nicht mehr zu helfen wusste und anhielt. Der 15-Jährige stieg aus dem Wagen und richtete seine Aggressionen fortan gegen die Fensterscheibe einer Eingangstür einer Gaststätte in der Kürzeller Hauptstraße. Während die Verglasung zu Bruch ging, zog sich der Delinquent Schnittverletzungen an der Hand zu, die von hinzugezogenen Kräften des Rettungsdienstes versorgt werden mussten. Weil sich die Mutter außerstande sah, ihren mit über 1,5 Promille alkoholisierten Sprössling in seinem Zustand zu Hause zu betreuen, verbrachte er die restliche Nacht auf dem Polizeirevier Lahr. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3930653