Foto: Hora

Eingriff in den Straßenverkehr

Mönsheim: Polizei sucht mögliche Geschädigte – Mann schüttet Wasser auf Autofahrer

Anzeige

Am Mittwoch, gegen 18 Uhr, befuhr eine 53-Jährige mit ihrem Pkw die Jahnstraße, als sie plötzlich einen größeren Schwall Wasser auf die Windschutzscheibe bekam. Die erschrockene Frau hatte kurzzeitig keine Sicht und führte eine Notbremsung durch. Sie stellte fest, dass ihr ein Anwohner beim Vorbeifahren einen Eimer Wasser über die Scheibe kippte.

Dieser schien sich wohl über die Autofahrer aufzuregen, welche die Jahnstraße als Umleitungsstrecke nutzten. Einer Streife des Polizeireviers Mühlacker war es anschließend nicht möglich, mit dem alkoholisierten und uneinsichtigen Anwohner ein normales Gespräch zu führen. Die Beamten gehen aufgrund der festgestellten nassen Fahrbahn davon aus, dass sich der Mann vermutlich noch über weitere durchfahrende Autofahrer aufgeregt und weitere Eimer Wasser eingesetzt haben dürfte. Das Polizeirevier Mühlacker bittet deshalb mögliche weitere geschädigte PKW-Führer, sich unter der Telefonnummer 07041/9693-0 zu melden.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4092460