Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Mühlacker – Schlägerei am Bahnhof Mühlacker

Anzeige

Mühlacker (ots) – Zu einer Schlägerei, an der sich mehrere Personen beteiligten, kam es in der Nacht zum Freitag am Mühlacker Bahnhof. Zwei 19- und ein 27-Jähriger konsumierten gegen 00.30 Uhr vor dem Bahnhofsgebäude Alkohol und warfen eine ihrer Bierflaschen in Richtung zweier in der Nähe stehender Männer. Die beiden 31 und 44 Jahre alten Rumänen fragten was das soll, woraufhin einer der 19 Jahre alten Personen dem 31-Jährigen unvermittelt ins Gesicht schlug. Seine beiden Freunde taten es ihm gleich und prügelten in der Folge zu dritt auf den Mann ein. Noch auf dem Boden liegend wurde er weiter getreten, so dass er Verletzungen am Kopf und im Bereich der Hüfte erlitt. Das Trio rannte im Anschluss in Richtung des Park & Ride-Parkplatzes, konnten aber wenig später nach einer kurzen Verfolgung in Richtung Drehscheibe durch eine Streife des Polizeireviers Mühlacker vorläufig festgenommen werden. Die drei Männer hatten einen festgestellten Alkoholgehalt von 1,8 bis 2,6 Promille und räumten auf Vorhalt ein, an der geschilderten Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein. Nachdem sie aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen wurden, bezichtigte einer der 19 Jahre alten Täter noch wahrheitswidrig dem hinzugerufenen Rettungsdienstkräften gegenüber, dass seine erlittene Verletzung von den Polizeibeamten verursacht wurde. Außerdem sei ihm von den Beamten noch sein Mobiltelefon entwendet worden, was ebenfalls nicht der Wahrheit entsprach. Der 19-Jährige wird deshalb sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen dem Straftatbestand der falschen Verdächtigung zur Anzeige gebracht.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4074716