Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Mühlacker – Zwei schwer verletzte Personen nach Frontalzusammenstoß auf der B 10

Anzeige

Mühlacker (ots) – Zu einem Unfall mit zwei schwer verletzten Personen kam es am frühen Dienstagmorgen auf der B 10 zwischen Niefern und Mühlacker-Enzberg. Ein 20 Jahre alter Opel-Fahrer war gegen 06.45 Uhr kurz nach Enzberg in Fahrtrichtung Pforzheim aus einer Kolonne heraus trotz durchgezogener Linie auf die Gegenfahrbahn gefahren. Hierbei prallte er mit einem entgegenkommenden, aus Fahrtrichtung Niefern kommenden Kleintransporter zusammen. Der 20-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch der 40-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde mittelschwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Die Bundesstraße wurde für die Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt. Die Fahrbahn muss von Fahrzeugteilen und Betriebsflüssigkeiten gereinigt werden und ist aktuell immer noch voll gesperrt. Aktuell ist ein Vertreter des Umweltamtes wegen ausgelaufenen Betriebsstoffen vor Ort. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und wurden mit einem geschätzten Gesamtschaden von rund 20.000 Euro abgeschleppt.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4016202