Rauchentwicklung an einem Regionalzug.
Rauchentwicklung an einem Regionalzug. | Foto: Reichelt

Rastatt

Muggensturm: Rauchentwicklung an einem Regionalzug – Bahnstrecke zeitweise gesperrt

Anzeige

Am Montagabend kam es gegen 18 Uhr am Regionalzug RE 17319, der sich auf dem Weg von Karlsruhe nach Offenburg befand, auf Höhe des Bahnhofs Muggensturm zu einer Rauchentwicklung. Etwa 200 Fahrgäste, die alle unverletzt blieben, mussten den Zug deshalb verlassen und ihre Fahrt mit nachfolgenden Zügen fortsetzen.

Heißgelaufene Bremse ist der Grund für die Rauchentwicklung

Nach derzeitigem Erkenntnisstand war eine heißgelaufene Bremse für die Rauchentwicklung verantwortlich. Neben Bundes- und Landespolizei waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und des DRK im Einsatz. Eine zeitweise Streckensperrung konnte inzwischen wieder aufgehoben werden. (pol/tra)