demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Nach Diebstahl in Regionalzug – Durchsuchungsmaßnahmen in Alpirsbach

Anzeige

Alpirsbach Rottweil (ots) – Mit dem Ziel der Sicherstellung von Diebesgut, durchsuchten Beamte der Bundespolizeiinspektion Offenburg heute Morgen ein Zimmer in einer Asylunterkunft in Alpirsbach.

Die Bewohnerin, eine 22-jährige Somalierin, wird verdächtigt, am 09. Mai 2020 in einem Zug der SWEG zwischen Schiltach und Schenkenzell die Tasche einer Reisenden entwendet zu haben, welche diese nach dem Ausstieg im Zug vergessen hatte. Darin befanden sich u.a. deren iPhone und Bargeld.

Nach der Auswertung von Videoaufzeichnungen im Zug der SWEG, konnten die Ermittler der Bundespolizeiinspektion Offenburg die 22-Jährige als mögliche Tatverdächtige identifizieren und einen Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht Rottweil erwirken. Im Rahmen der morgendlichen Durchsuchung konnten die Beamten das iPhone der Reisenden sicherstellen. Auf Nachfrage gab die Frau an, das entwendete Bargeld in Höhe von 85 Euro bereits ausgegeben zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Rottweil hat gegen die somalische Staatsangehörige ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg Dieter Hutt Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4601545 OTS: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4601545