Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Neuenbürg – Brand in Kfz-Werkstatt

Anzeige

Neuenbürg (ots) – In den Kellerräumlichkeiten einer Kfz-Werkstatt kam es am Freitagmorgen in Neuenbürg zu einem Brand. Um kurz nach 09.00 Uhr wurde starke Rauchentwicklung aus den Kellerräumen der in der Bahnhofstraße gelegenen Werkstatt gemeldet. Die unverzüglich herbeigeeilten 60 Feuerwehrleute aus Neuenbürg, Straubenhardt und der Berufsfeuerwehr aus Pforzheim konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Die Feuerwehren betraten mit Atemschutz die Räumlichkeiten, wobei sich die Mitarbeiter der Firma rechtzeitig und unverletzt ins Freie begeben hatten, so dass die informierten Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Notarzt nicht tätig werden mussten. In den Kellerräumlichkeiten des eingeschossigen Anwesens wurde durch den Brand die Heizungsanlage mit den Zuleitungen beschädigt. Der geschätzte Sachschaden liegt bei etwa 10.000 EUR. Zudem entstand eine starke Verrußung im Kellergeschoss, am Gebäude selbst entstand kein Schaden. Um 10.20 Uhr konnte die vollständig gesperrte Bahnhofstraße wieder frei gegeben werden. Die Brandursache ist noch unklar, diesbezügliche Ermittlungen sind noch beim Polizeirevier Neuenbürg im Gange.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4130896