Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Neuenbürg – Zwei Fußgänger angefahren

Anzeige

Enzkreis (ots) – Ein 71-jähriger Autofahrer hat am Samstagmittag in Neuenbürg beim Rückwärtsfahren zwei Fußgänger angefahren. Eine 85-Jährige erlitt hierbei schwere Verletzungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der 71-Jährige gegen 12:35 Uhr mit seinem Renault rückwärts in eine Parklücke in der Straße „Eyachtal“ einfahren. Dabei übersah er offenbar eine 85-jährige Fußgängerin, die mit ihrem 77-jährigen Begleiter gerade die Straße überquerte. In der Folge wurden die beiden Fußgänger vom rückwärtsfahrenden Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Die 85-Jährige erlitt hierdurch schwere Verletzungen, ihr 77-jähriger Begleiter wurde leicht verletzt.

Alarmierte Rettungskräfte kümmerten zunächst vor Ort um die Verletzten und brachten die 85-Jährige anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4050771