Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Neuried, Schutterzell, A 5 – Auto überschlägt sich

Neuried, Schutterzell, A 5 (ots) – Etliche Kilometer Stau in Richtung Süden sind auf einen Unfall am heutigen Morgen unweit des Parkplatzes Unditz zurückzuführen. Ein 32 Jahre alter Autofahrer hat kurz vor 8 Uhr die Kontrolle über seinen Alfa Romeo verloren. Ersten Ermittlungen zufolge könnte der Unfallverursacher eingeschlafen sein. Er geriet hierbei zunächst von der linken auf die rechte Fahrspur, wo er mit einem dort befindlichen Sattelzug seitlich zusammenstieß. Ein ruckartiges Gegenlenken dürfte dazu geführt haben, dass der Alfa-Lenker schließlich in die Mittelleitplanke krachte. Nachdem anfangs die komplette Fahrbahn blockiert war, wurde kurz nach 8.30 Uhr der Verkehr über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 10 Uhr konnten die Reisenden dann wieder ohne Behinderung in Richtung Süden rollen. Der Unfallverursacher musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro taxiert. Begleitet wurde das Unfallgeschehen durch unzählige Gaffer, was letztlich auch zu Behinderungen und zeitweise zu Stauungen auf der Gegenfahrspur in Richtung Norden führte.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3897058