Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Niefern – Zeugenaufruf nach Unfallflucht mit hohem Sachschaden

Anzeige

Niefern (ots) – Der Renault einer 89-Jährigen wurde am Dienstag gegen 17.00 Uhr auf der Nieferner Hauptstraße mit einem Unfallschaden in Höhe von 3.000 Euro beschädigt, wobei sich die gesuchte Unfallverursacherin aus dem Staub machte.

Die 89-Jährige fuhr zur Unfallzeit im abendlichen Berufsverkehr auf der Nieferner Hauptstraße in Richtung Öschelbronn, als Höhe der Apotheke plötzlich die Fahrerin eines geparkten Pkw die Fahrertür öffnete, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Dabei schlug die Autotür des unbekannten Pkw zunächst gegen den rechten Außenspiegel des Renaults und streifte an dessen Beifahrerseite entlang.

Aufgrund des starken Verkehrs konnte die Vorbeifahrende nicht sofort anhalten, weshalb sie zunächst etwas weiterfuhr. Als sie anschließend die Hauptstraße wieder zur Unfallstelle zurückfuhr, hatte sich die Unfallverursacherin bereits unerlaubt entfernt, so dass es zu keinem Personalienaustausch kommen konnte. Aufgrund des herrschenden Verkehrs ist davon auszugehen, dass der Vorgang durch Zeugen beobachtet wurde. Diese werden um ihre Meldung beim Polizeirevier Mühlacker unter 07041/9693-0 gebeten.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4023689