Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Nördl. Lkrs. KA und südl. Rhein-Neckar-Kreis – Gemeinsame Fahndungskontrollaktion der Reviere Philippsburg und Hockenheim

Anzeige
Foto der Kontrollstelle zur Veröffentlichung
Foto der Kontrollstelle zur Veröffentlichung

Oberhausen-Rheinhausen (ots) – Zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität sowie zur Bekämpfung von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr war am Dienstag von 15.30 Uhr bis 20 Uhr in der Poststraße in Oberhausen-Rheinhausen eine Kontrollstelle der Polizei eingerichtet. Insgesamt neun Kräfte des Polizeireviers Philippsburg und drei Beamte des angrenzenden Polizeireviers Hockenheim kontrollierten 126 Fahrzeuge sowie 137 Personen. Neben einem Drogenverstoß im Zusammenhang mit dem Führen eines Fahrzeugs stellten die Fahndungskräfte elf Verstöße gegen die Anschnallpflicht und zudem sechs Ordnungswidrigkeiten allgemeiner Art fest. An einem kontrollierten Fahrzeug war die Betriebserlaubnis erloschen und in 14 Fällen war der Nachweis eines Führerscheins zu überprüfen. Bei drei durchgeführten Fahrzeugdurchsuchungen war kein mutmaßliches Diebesgut aufzufinden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell