Die Leiche wurde in einem Teich in Oberhausen entdeckt. | Foto: Hora

Oberhausen-Rheinhausen

Männliche Leiche in Teich aufgefunden

Anzeige

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe sucht nach dem Fund einer männlichen Leiche in einem Teich bei Oberhausen-Rheinhausen nach Hinweisen. Wie die Beamten mitteilten, haben Zeugen den toten Mann am Mittwochabend gegen 17.55 Uhr in der sogenannten Husarenquelle nahe der Jahnstraße entdeckt.

Update: Inzwischen ist die Leiche identifiziert

Der 30 bis 40 Jahre alte Mann soll sich bereits mehrere Wochen im Wassser befunden haben, teilte die Polizei in einer Mitteilung mit. Die Identität der Person ist bisher ungeklärt. Nach BNN-Anfrage erklärte ein Sprecher der Kriminalpolizei, dass auch die Todesursache noch nicht feststehe. „Wir müssen die Obduktion abwarten“, sagte der Sprecher. Diese soll an diesem Freitag stattfinden.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: 1,80 Meter groß, etwas kräftigere Statur. Er trug eine dunkle Jeans der Marke „Laura Torelli“, außerdem hatte er zwei dunkle T-Shirts und eine ärmellose schwarze Fleece-Weste, sowie schwarze Halblederschuhe der Marke Helix (Größe 44). Der Mann hat außerdem mehrere Tätowierungen auf dem Körper, unter anderem im Brustbereich den Schriftzug „Livin‘ on a fast lane“ und ein Blumenmotiv auf dem rechten Oberschenkel.

Der Mann lag etwa fünf Meter entfernt vom Ufer im Schilf. Die Feuerwehr aus Oberhausen musste bei der Bergung Hilfe leisten.

Der Kriminaldauerdienst Karlsruhe bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: (0721)6 66 55 55.

BNN