Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Oberkirch – Disput schaukelt sich hoch

Anzeige

Oberkirch (ots) – Ein zunächst verbal geführter Disput auf einem Tankstellengelände in der Raiffeisenstraße hat sich am Donnerstagnachmittag hochgeschaukelt und endete letztlich in einem Handgemenge. Ausgangspunkt des Streits gegen 16 Uhr soll der Umstand gewesen sein, dass sich die Fahrzeugtüren zweier beim Tankvorgang befindlicher Autos beim Aussteigen von zwei jeweiligen Mitfahrern berührten. Weil keiner der Beteiligten anfänglich zurücksteckte, schaukelte sich die Auseinandersetzung hoch, wobei ein 52-Jähriger von einem bislang unbekannten Mann einen Faustschlag ins Gesicht erhalten haben soll. Ferner soll der Angreifer seinem Gegenüber in die Genitalien gegriffen und dessen Brille von der Nase gerissen haben. Die Sehhilfe soll hierbei mutwillig zerstört worden sein, sodass nun ein Sachschaden von etwa 700 Euro zu Buche steht. Bei dem Handgemenge wurde überdies das getragene Hemd des 52-Jährigen zerrissen. Die Beamten des Polizeipostens Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahre wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4327819