Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Oberkirch, L 86a – Unfallflucht, Suche nach Fahrer eines dunklen Kleinwagens

Oberkirch (ots) – Der Fahrer eines dunklen Kleinwagens hat am Sonntagnachmittag auf der Ringelbacher Straße (L 86a) einen Unfall im Gegenverkehr ausgelöst, wobei ein Motorradfahrer leichte Verletzungen davontrug. Der bislang Unbekannte versäumte es kurz nach 16.30 Uhr einem auf der Brücke des Ringelbach entgegenkommenden Ford-Lenker den Vorrang einzuräumen, so dass dessen 27 Jahre alter Fahrer bis zum Stillstand abbremsen musste. Während ein dem Ford nachfolgender Motorradfahrer noch rechtzeitig anhalten konnte, gelang dies einem weiteren Biker nicht mehr. Der 18 Jahre alte Yamaha-Lenker streifte das vor ihm stehende Zweirad eines Gleichaltrigen und prallte in der Folge gegen das Heck des Ford Focus. Durch die Kollision wurde der Yamaha-Fahrer von seinem Gefährt abgeworfen und fiel auf die Fahrbahn. Er musste vom Rettungsdienst in das Ortenau Klinikum Achern gebracht werden. Der Fahrer des Ford Focus zog sich im Zuge von Erst-Hilfe-Maßnahmen leichte Verbrennungen am heißen Motorblock der Yamaha zu. Er begab sich eigenständig in medizinische Behandlung. Der mutmaßliche Unfallverursacher hielt es indes für nicht notwendig anzuhalten und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Ermittler des Verkehrskommissariats Offenburg erhoffen sich zu dem Gesuchten nun Hinweise aus der Bevölkerung. Mögliche Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer: 0781 21-4200. Der Gesamtschaden beziffert sich auf rund 3.500 Euro.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3930569