Zieht die Blicke auf sich: Kommt ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, suchen die Beamten in der Regel nach vermissten Personen oder flüchtigen Straftätern.
Am Samstag hat sich gegen 17 Uhr ein Verkehrsunfall auf der K3718 zwischen Ötigheim und der B36 ereignet. Zwei Männer entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle, nach ihnen wurde auch mit einem Polizeihubschrauber gesucht. | Foto: Polizei

Identität eines Fahrers unklar

Polizei­hubschrauber sucht nach Verkehrsunfall bei Ötigheim nach zwei Männern

Anzeige

Am Samstag hat sich gegen 17 Uhr ein Verkehrsunfall auf der K3718 zwischen Ötigheim und der B36 ereignet. Zwei Männer entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle, nach ihnen wurde auch mit einem Polizeihubschrauber gesucht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Demnach war ein Mini Cooper One zunächst von der Fahrbahn abgekommen und anschließend mit einem Mercedes kollidiert. Zwei Männer aus dem Mini flüchteten anschließend zu Fuß in nördliche Richtung.

Polizeihubschrauber sucht nach Flüchtigen

Aufgrund des Unfallhergangs konnte laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Flüchtigen erheblich verletzt hatten. Deswegen suchte auch ein Polizeihubschrauber nach ihnen.

Die Beamten möchten nach eigenen Angaben nun klären, wie sich der Unfall ereignet hat und wer am Steuer des Minis saß. Deswegen bitten sie Zeugen, insbesondere bislang unbekannte Ersthelfer, sich mit dem Polizeirevier Rastatt unter der Telefonnummer 07222 761120 in Verbindung zu setzen.

BNN

 

Hilfe zum BNN-Newsletter

Datenschutzerklärung