Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ötigheim – Unglück im Unglück

Ötigheim (ots) – Ersten Erkenntnissen nach dürfte die Verwechslung der Pedale eine Autofahrerin im Verlauf des frühen Montagabends in eine missliche Lage gebracht haben. Kurz vor 18 Uhr beschleunigte ihr Wagen unerwartet und fuhr sich anschließend zwischen einem Pfahl und einem Zaun fest. Hierbei entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro. Dem jedoch nicht genug. Die Frau war aufgrund der beidseitigen Barrieren nicht mehr selbstständig in der Lage, ihr Fahrzeug zu verlassen. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Rastatt kamen zu Hilfe und befreiten die Unglückliche, jedoch Unversehrte aus ihrer Notlage.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3961536