Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg, A5 – Kontrolle verloren

Anzeige

Offenburg (ots) – Ein Verkehrsunfall am Dienstagmittag rief Feuerwehr, DRK und Polizei auf den Plan. Der Lenker eines Volkswagen befuhr gegen 15.20 Uhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg, als er vermutlich aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit und des starken Regens die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dieses kollidierte mit der Betonmittelwand und schleuderte über alle drei Fahrspuren hinweg auf den Standstreifen, wo es zum Stehen kam. Der 32-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und zur Behandlung in das Krankenhaus nach Kehl gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro. Zur Unfallaufnahme musste die rechte Fahrspur kurzzeitig gesperrt werden.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3969286