Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen

Offenburg (ots) – Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der riskante Fahrstreifenwechsel eines noch unbekannten Lastwagenfahrers in den frühen Mittwochmorgenstunden einem 25-jährigen BMW-Fahrer zum Verhängnis geworden sein. Dieser war kurz nach 2 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg in südliche Richtung unterwegs, als er dem Brummi-Lenker nach links auswich und in dem Zusammenhang in die Leitplanke krachte. Die hinzugerufenen Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg stellten im Zuge der anschließenden Unfallaufnahme fest, dass der Mittzwanzigerdeutlich alkoholisiert am Steuer seines 3-er mit französischer Zulassung gesessen hatte. Eine Überprüfung attestierte ihm einen Wert von knapp 1,7 Promille. Neben einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3926266