Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg, B 33a – Aufeinander geschoben

Anzeige

Offenburg (ots) – Ein Auffahrunfall unter Beteiligung dreier Fahrzeuge hat am Mittwochmorgen auf der B 33a, in Fahrtrichtung Innenstadt, zu einem Sachschaden von rund 12.500 Euro geführt. Eine 35 Jahre alte Audi-Fahrerin hat hierbei gegen 8 Uhr zu spät erkannt, dass die beiden vorausfahrenden Autos, ein VW Touran sowie ein Opel Astra, verkehrsbedingt abbremsen mussten und prallte in das Heck des Touran. Durch den Aufprall wurde der VW auf den Opel aufgeschoben. Verletzt wurde niemand.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4433096