Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Einbrüche in der Nordoststadt

Anzeige

Offenburg (ots) – Zwei Gebäude in der Okenstraße sind in der Zeit von Dienstagabend und Mittwochmorgen Ziele von Einbrüchen geworden. Unbekannte verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu den Büroräumen einer Praxis. Über das am Gebäude angebrachte Gerüst für Fassaden- und Dacharbeiten gelang es den Langfingern in weitere Räumlichkeiten einzudringen. Insgesamt wurde nur eine geringe Summe an Bargeld entwendet. Kein Glück hatten die ungebetenen Besucher in einem benachbarten Verbandshaus. Dort blieb soweit alles an seinem Platz. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

/nl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3908276