Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Ermittlungen nach Fahrraddiebstählen

Anzeige

Offenburg (ots) – Ermittlungen wegen mehrerer Fälle des besonders schweren Diebstahls beschäftigten am Dienstagabend die Beamten des Polizeireviers Offenburg. Kurz vor 19:30 Uhr wurde die Polizei durch Zeugen auf ein Pärchen aufmerksam gemacht, das sich vom Messegelände in Richtung Kinzigdamm entfernte. Dabei fuhren sie mit städtischen Mietfahrrädern und führten einen roten Bolzenschneider mit sich. Eine umgehende Fahndung nach den Verdächtigen erbrachte zunächst nicht den erhofften Erfolg. Bei einer anschließenden Überprüfung konnten an den Fahrradständern des Messegeländes zwei offenbar mit einem Bolzenschneider geöffnete Fahrradschlösser vorgefunden werden. Kurze Zeit darauf meldete eine weitere Zeugin, dass vier Jugendliche ein weißes Mountainbike von der Fußgängerbrücke im Bereich Freiburger Straße in die Kinzig warfen. Dieses wurde wenig später durch die Feuerwehr aus dem Flussbett geborgen und als potentielles Diebesgut durch die Polizei sichergestellt. Die Jugendlichen konnten derweil durch die Zeugin beobachtete werden, wie sie – ebenfalls einen roten Bolzenschneider mitführend – sich zu einem nahegelegenen Discounter begaben. Dort konnten drei 14 bis 15 Jahre alte Jugendliche angetroffen werden. Den Bolzenschneider hatten sie mittlerweile außerhalb des Geschäftes in einem Gebüsch abgelegt und konnte dort aufgefunden werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Jugendlichen in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Im späteren Verlauf des Abends konnte eines der entwendeten Mietfahrräder durch einen Zeugen in der Kolpingstraße aufgefunden werden. Die weiteren Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg sollen die Geschehnisse nun aufklären.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4325792