Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Im Streit verletzt

Anzeige

Offenburg (ots) – Ein Streit, der unter anderem offenbar mit einem Messer ausgetragen wurde, zog am frühen Dienstagmorgen den Einsatz mehrerer Polizeistreifen, einem Rettungswagen und des Notarztes nach sich. Gegen 2 Uhr gerieten ein 32 Jahre alter algerischer Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Straße „Am Sägeteich“ und ein ebenfalls dort wohnhafter 24-jähriger Gambier vor dem Eingang in Streit. Nach anfänglichen Beleidigungen und einer Ohrfeige, soll der 32 Jahre alte Mann dem Kontrahenten mit einem Messer verletzt haben. Dieser habe im Anschluss den Angreifer mit einem Pflasterstein geschlagen. Während der ältere nur leicht verletzt wurde, musste sein Widersacher zur ärztlichen Behandlung in das Offenburger Klinikum gebracht werden. Die Ermittlungen dauern an.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4082919