Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg, L 98 – L 98 nach Unfall mehrere Stunden gesperrt

Anzeige

Offenburg (ots) – Die L 98 war nach einem Unfall zwischen Hohnhurst und Kittersburg nahezu drei Stunden komplett gesperrt. Derzeit ist der Verkehr in Richtung Frankreich wieder freigegeben. Der Fahrer eines mit Holz beladenen Sattelzugs ist kurz vor 10.45 Uhr in das Heck eines abbremsenden Ford gekracht. Der Autofahrer musste infolge des Rückstaus seine Geschwindigkeit verringern und abbremsen. Durch den Aufprall wurde der Focus nach links von der Straße geschoben. Auch der Sattelzug kam von der Fahrbahn ab und stand schräg an einer Böschung. Der Ford-Lenker musste mit einem Rettungswagen und leichten Verletzungen in ein Offenburger Krankenhaus gebracht werden. Der Chauffeur des Schwergewichts blieb nach bisherigen Feststellungen unverletzt. Der entstanden Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Bergungsarbeiten dauern noch an, sind aber nahezu beendet. In Kürze dürfte auch der Fahrstreifen in Richtung Offenburg wieder freigegeben werden.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4192217