Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Mehrere Verkehrssünder ertappt

Offenburg (ots) – Beamte des Polizeireviers und des Verkehrskommissariats Offenburg kontrollierten am Dienstagabend ab 22:30 Uhr rund 50 Fahrzeuge und circa 90 Personen. Hiervon haben nun 24 Beteiligte mit Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu rechnen. Zwei Autofahrer sehen empfindlichen Bußgeldern, Punkten in Flensburg und Fahrverboten entgegen. Sie dürften nach ersten Erkenntnissen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln beziehungsweise Alkohol hinter dem Steuer gesessen haben. Ganze neun Ordnungswidrigkeitenanzeigen mussten aufgrund von nichtangelegten Sicherheitsgurten erstattet werden. An sechs Fahrzeugen wurden technische Mängel festgestellt, fünf weitere kontrollierte Personen führten die erforderlichen Papiere nicht mit sich. Ein Verkehrsteilnehmer machte durch unzureichend gesicherte Ladung auf sich aufmerksam, wohingegen eine andere Person Betäubungsmittel mit sich führte. Letzterem droht eine Strafanzeige.

/mg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3962953