Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Nach gewerbsmäßigem Diebstahl in Haft

Anzeige

Offenburg (ots) – Die Beamten des Polizeireviers Offenburg führen seit Samstag gegen einen 43 Jahre alten Mann ein Strafverfahren wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Der Ladendetektiv eines Drogeriemarktes in der Hauptstraße meldete sich gegen 17.30 Uhr bei der Leitstelle, da er beobachtet hatte, wie der Verdächtige mehrere Kosmetikartikel in einer speziell präparierten Tasche verstaute. Anschließend hätte er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen und sei in Richtung Ölberg geflüchtet. Den alarmierten Beamten des Polizeireviers Offenburg gelang es kurze Zeit später, den mutmaßlichen Dieb vorläufig festzunehmen und das Diebesgut im Wert von mehreren Hundert Euro zu sichern. Im Zuge weiterer Maßnahmen kam es zu Widerstandshandlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg wurde der Tatverdächtige nach richterlicher Vorführung in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4101628