demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Nach Hundebiss weitergelaufen

Anzeige

Offenburg (ots) – Wegen fahrlässiger Körperverletzung durch einen Hundebiss, haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg am Dienstag die Ermittlungen eingeleitet. Gegen 15:50 Uhr war ein 8-jähriges Kind auf seinem Tretroller im Banater Weg unterwegs und passierte einen Mann mit angeleintem Hund. Dabei drehte sich der Hund plötzlich um und biss dem Kind in die Wade. Trotz des Vorfalles und des Rufens des kurze Zeit später eingetroffenen Vaters, lief der Hundehalter weiter. Die weiteren Ermittlungen haben nun die Beamten der Polizeihundeführer übernommen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211 211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4640034 OTS: Polizeipräsidium Offenburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4640034