Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Nach Körperverletzung gefasst

Anzeige

Offenburg (ots) – Seit Mittwochabend ermitteln die Beamten des Polizeireviers Offenburg gegen zwei 23 und 24 Jahre alten Männer wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die beiden Verdächtigen gemeinsam einen 18 Jahre alten Afrikaner angegangen und auf ihn eingeschlagen haben, als dieser gegen 20.45 Uhr mit seinem Fahrrad die Werderstraße befuhr. Durch beherztes und couragiertes Eingreifen zweier Zeugen ließen die Angreifer von dem Heranwachsenden ab und flüchteten. Während des Vorfalls sollen seitens des Duos fremdenfeindliche Worte gefallen sein. Eine medizinische Versorgung des Verletzten war nicht erforderlich. Im Zuge einer umgehend eingeleiteten Fahndung gelang es den Beamten des Polizeireviers Offenburg, gegen 21.19 Uhr zwei Verdächtige im näheren Bereich vorläufig festzunehmen. Die beiden Männer standen unter Alkoholeinfluss und waren schon öfters wegen verschiedener Gewaltdelikte mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Während ein Alkoholtest bei dem 24-Jährigen mit etwa 0,5 Promille zu Buche schlug, zeigte das Testgerät beim Jüngeren mehr als zwei Promille an. Die Verdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Die weiteren Ermittlungen übernehmen nun die Beamten der Kriminalpolizei. Mögliche ausländerfeindliche Hintergründe werden geprüft.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3941373