Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Uneinsichtig

Offenburg (ots) – Einen 54-jährigen Radfahrer erwartet seit den heutigen Morgenstunden eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Mittfünfziger hatte den gut gemeinten Rat zweier Polizisten, sein Velo in seinem angetrunkenem Zustand stehen zu lassen, gegen 1.30 Uhr ausgeschlagen. Anlass für das Aufeinandertreffen von Ordnungshütern und Nachtschwärmer war eine kurz zuvor lautstarke und alkoholschwanger geführte Debatte des Mannes mit mehreren Bekannten zu nachtschlafender Zeit auf dem Spielplatz neben der Franz-Volk-Straße. Da sich der Mann nur wenige Meter nach dem erteilten Platzverweis alkoholisiert auf sein Fahrrad gesetzt hatte, droht ihm nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe nun Post von Staatsanwaltschaft und Führerscheinstelle.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3963825