Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Offenburg – Unter Drogen und ohne Führerschein

Anzeige

Offenburg (ots) – Den Fahrer eines Renault erwarten nach einer Verkehrskontrolle durch Beamte des Polizeireviers Offenburg in den frühen Montagmorgenstunden mehrere Anzeigen. Gegen 2 Uhr wurde der 29 Jahre alte Mann auf der L 98 zwischen Hohnhurst und der Autobahnanschlussstelle einer Kontrolle unterzogen. Ein Schnelltest brachte dabei ans Licht, was die Beamten zuvor bereits vermuteten: Der Mann war offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer gesessen. Dem nicht genug, konnte der Autofahrer keinen Führerschein vorzeigen. Die Recherche bei den Kollegen auf der linksrheinischen Seite ergab, dass die dortigen Behörden dem Mann die Fahrerlaubnis bereits entzogen hatten. Dies hat zur Folge, dass dem Endzwanziger nun auch noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ins Haus steht.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4201860