Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ortenberg, Offenburg – Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung, Polizei sucht Zeugen

Ortenberg, Offenburg (ots) – Den Beamten des Polizeireviers Offenburg ist es heute Mittag gelungen einen mutmaßlichen ´Drängler´ dingfest zu machen und ihn auf dem Pendlerparkplatz in Appenweier einer Kontrolle zu unterziehen. Ein zuvor durch den Mann gefährdeter Verkehrsteilnehmer sprach kurz nach 11.30 persönlich auf dem Polizeirevier Offenburg vor und berichtete über einen Audi-Fahrer, der auf der B 33 vom Kinzigtal kommend ohne ´Rücksicht auf Verluste´ rechts überholt und gedrängelt haben soll. Unter anderem sollen hierbei im Bereich Ortenberg der Fahrer eines schwarzen VW Golf sowie der Fahrer eines Opel Zafira mit Baden-Badener Zulassung gefährdet worden sein. Im Verlauf der Weiterfahrt in Richtung Autobahnanschlussstelle Offenburg könnte es zu weiteren Nötigungen oder brenzligen Situationen gekommen sein. Die Ermittler bitten nun sowohl die möglicherweise betroffenen Fahrzeugführer, als auch Zeugen, die eventuell durch das gefährliche Fahrverhalten des Audi-Lenkers ´beeinträchtigt´ wurden, sich unter der Telefonnummer: 0781-21-2200 zu melden.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3908974