Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ottenhöfen – Über Leitplanke geschleudert

Ottenhöfen (ots) – Bisherigen Ermittlungen zufolge endete ein gefährliches Überholmanöver in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit für einen Motorradfahrer am Samstagabend im Ortenau Klinikum Achern. Der 25 Jahre alte Biker war gegen 18 Uhr in einer vierköpfigen Motorradgruppe auf der L 87 in Richtung Furschenbach unterwegs. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Ottenhöfen überholte er ein vorausfahrendes Fahrzeug und verlor in der darauf folgenden Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine. Der Mittzwanziger touchierte hierbei die Leitplanke und wurde von seiner BMW über die Leitplanke auf eine darunter liegende Wiese geschleudert. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der 25-Jährige mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 10.000 Euro. Zur Unfallaufnahme musste die L 87 für circa 45 Minuten gesperrt werden. Mitarbeiter der Straßenmeisterei kümmerten sich um die Reinigung ausgelaufener Betriebsstoffe.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3911705