Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ottersweier – Falsch geblinkt?

Anzeige

Ottersweier (ots) – Das Anzeigen der falschen Fahrtrichtung war aktuellen Erkenntnissen zufolge der Auslöser für einen Verkehrsunfall am Sonntagmittag. Die Lenkerin eines Renault war gegen 12:50 Uhr auf der L87a zwischen Ottersweier-Zell und Bühl-Moos unterwegs, als sie nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, hierbei aber scheinbar den Fahrtrichtungsanzeiger rechts setzte. Der hinter ihr fahrende, 57 Jahre alte Motorradfahrer wollte gerade überholen, als die Autofahrerin nach links abbog und es zum Zusammenstoß kam. Sein Motorrad wurde in das angrenzende Feld geschleudert, der 57-Jährige blieb aber glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 10.000 Euro geschätzt. /ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4351942