Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pfinztal- Lastwagenfahrer flüchtet nach Beschädigung einer Bahnschranke

Anzeige

Pfinztal (ots) – Nachdem ein Lastwagenfahrer am Mittwoch gegen 10.15 Uhr am Bahnübergang in der Burgstraße bei der Durchfahrt zwischen eine sich senkende Schranke geraten und danach geflüchtet war, ist er nun seinen Führerschein los. Der Mann gibt an dass er auf der Burgstraße in Richtung Bundesstraße 10 unterwegs gewesen und es aufgrund geparkter Fahrzeuge zu einer Engstelle gekommen sei. Aufgrund eines technischen Problems habe er dann nicht mehr vorwärts fahren können und sei nun circa 150 Meter rückwärts gefahren. Genau in diesem Moment habe sich die Bahnschranke geschlossen und sei zwischen dem Führerhaus und dem Auflieger festgesteckt. Der Mann fuhr danach, ohne sich darum zu kümmern, davon und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. Er wurde in einer nahegelegenen Spedition von Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach angetroffen. Eine Anzeige wegen Unfallflucht folgt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4242223