Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim- 34-Jähriger geht aus Ex-Freundin los

Anzeige

Pforzheim (ots) – Ein 34-jähriger Mann hat am Sonntag um Mitternacht einen Polizeieinsatz ausgelöst. Seine von ihm getrennt lebende 37-jährige Freundin alarmierte die Beamten, weil ein zunächst verbaler Streit in ihrer Wohnung in der Bleichstraße eskalierte. In der Folge bedrohte der Angreifer das Opfer mit einem Messer schlug und würgte es. Als die Frau kurzzeitig ohnmächtig wurde, flüchtete ihr Ex-Freund mit Gegenständen aus ihrem Besitz. Der Tatverdächtige konnte einige Zeit später in der Wohnung eines Freundes festgenommen werden. Die 37-Jährige musste mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4409248