Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Angetrunkene und wohl unter Drogeneinfluss stehende 46-Jährige leistet Widerstand

Anzeige

Pforzheim (ots) – Mit erheblichem Widerstand gegen polizeiliche Maßnahmen und übelsten Beleidigungen sahen sich Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord am Samstagabend von einer 46-Jährigen konfrontiert.

Die Frau war gegen 17.10 Uhr mit dem Fahrrad auf der Eutinger Straße unterwegs und sollte wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogeneinwirkung zum Polizeirevier mitgenommen werden. Als ihr deshalb vorläufige Festnahme erklärt wurde, trat sie auf eine Polizeibeamten der Streife ein. Gegen die beabsichtigte Blutentnahme wehrte sich die 46-Jährige so massiv, dass sie am Krankenhaus angelangt unter Fesselung in einem Rollstuhl zum Arzt gefahren werden musste. In der Folge trat sie an dem fahrbaren Stuhl eine Fußraste ab, bespuckte die Polizisten und beleidigte sie. Erst nach Ausnüchterung konnte sie wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden und muss nun mit gleich mehreren Anzeigen rechnen, unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4189719