Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim- Bei Fahrstreifenwechsel Auto übersehen

Anzeige

Pforzheim (ots) – Ein Leichtverletzter, ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 32.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn 8 am Donnerstag gegen 21 Uhr. Ein 25-jähriger Opel-Fahrer ist zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Nord und Pforzheim Ost beim Fahrstreifenwechsel gegen einen Nissan geprallt. Beide Autos kamen dadurch von der Fahrbahn ab. Der Opel-Fahrer überfuhr einen Leitpfosten und landete im Grünstreifen. Das Fahrzeug des 60-jährigen Nissan-Fahrers fuhr die Böschung hoch und überschlug sich. Beide Beteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4031561