Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Zusammenprall

Pforzheim: Bei Rot abgebogen und Unfall verursacht – Zeugen gesucht

Anzeige

Vermutlich weil der das Rotlicht missachtet hat, hat ein 20-jähriger Sattelzugfahrer am Donnerstagabend an der Kreuzung Am Baumbusch/Spitzenweg einen Verkehrsunfall verursacht und ist einfach weiter gefahren.

Er bog gegen 20.15 Uhr nach links auf die Bundesstraße 294 ab, während auf der rechten Spur der Bundesstraße ein Fahrlehrer mit seiner Fahrschülerin stadteinwärts unterwegs war.

Aufgrund eines Bremsmanövers konnte dieser einen Zusammenprall mit dem Sattelzug gerade noch verhindern. Allerdings war es einer 21-jährigen Hyundai-Fahrerin auf der linken Spur nicht mehr möglich rechtzeitig abzubremsen, sie lenkte nach rechts und prallte mit dem Fahrschulauto zusammen.

Der 20-jährige Verursacher machte sich davon, konnte aber von einer Polizeistreife auf der Autobahn 8 festgestellt und angehalten werden. Zeugen, insbesondere der Fahrer eines dunklen Autos, der vor dem Fahrschulauto unterwegs war, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim, Telefon 07231 186-4100, zu melden.

ots