E-Tretroller
Es ist wohl einer der ersten Vorfälle dieser Art: Ein 26-Jähriger ist am Samstag von Beamten des Verkehrskommissariats Pforzheim betrunken auf einem E-Scooter erwischt worden. (Symbolfoto) | Foto: Christoph Soeder/Archiv

Pforzheim

Wohl einer der ersten Vorfälle: Betrunkener auf E-Scooter erwischt

Anzeige

Es ist wohl einer der ersten Vorfälle dieser Art in der Region: Ein 26-Jähriger ist am Samstag von Beamten des Verkehrskommissariats Pforzheim betrunken auf einem E-Scooter erwischt worden.

Die Polizisten kontrollierten den Mann, der zuvor auf dem Gehweg vor dem Volksbankhaus unterwegs gewesen war, wie das Karlsruher Präsidium am Mittwoch mitteilte. Da er deutlich nach Alkohol roch, musste er einen Atemalkoholtest durchführen, der einen Wert von etwa annähernd 1,6 Promille anzeigte.

 

Hilfe zum BNN-Newsletter

Datenschutzerklärung

E-Scooter war nicht versichert

Zudem stellte sich heraus, dass das Gefährt nicht versichert war, und wem es gehört, konnte bislang auch nicht zweifelsfrei geklärt werden. Der 26-Jährige musste eine Blutprobe abgeben und wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

E-Scooter sind erst seit Mitte Juni in Deutschland zugelassen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den rasanten Tretrollern gibt es hier.

BNN