Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Betrunkener Autofahrer beschädigt drei Fahrzeuge und flüchtet

Anzeige

Pforzheim (ots) – Mehrere tausend Euro Sachschaden verursachte am Dienstagabend ein erheblich alkoholisierter, 32-jähriger Autofahrer, als er in Pforzheim mit mehreren Fahrzeugen kollidierte. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr der 32-Jährige Fahrer eines Golfs gegen 19:20 Uhr mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit die Leipziger Straße in Richtung Haidachstraße. Der 38-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Linienbusses erkannte die Gefahr und bremste bis zum Stillstand ab. Der 32-Jährige streifte dennoch zunächst einen am Fahrbahnrand geparkten Peugeot, bevor er im weiteren Verlauf auch noch seitlich mit dem Bus kollidierte. Davon offenbar unbeeindruckt, setzte der Golffahrer seine Fahrt unvermindert fort und bog nach rechts in die Haidachstraße ab. Dort kam es kurz darauf zu einem weiteren Streifunfall mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 41-Jährigen. Aber auch nach diesem Unfall fuhr der 32-Jährige einfach weiter.

Anhand von Zeugenaussagen konnten alarmierte Polizeibeamte den flüchtigen Fahrer schnell ermitteln und an seiner Wohnanschrift kontrollieren. Ein dabei beim 32-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Die Beamten ordneten daher die Entnahme einer Blutprobe an und behielten den Führerschein des Mannes ein.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4186091