Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Dachstuhl von Wohnhaus aus unklarer Ursache in Brand geraten

Anzeige

Pforzheim (ots) – Aus noch unklarer Ursache geriet am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr in der Straße „Unterm Wolfsberg“ der Dachstuhl eines einstöckigen Wohnhauses in Brand. Ein 56-jähriger Bewohner zog sich bei eigenen Löschversuchen eine Rauchvergiftung zu und kam unter Einsatz eines Rettungsteams vorsorglich in eine Klinik. Die Berufsfeuerwehr aus Pforzheim führte mit insgesamt 22 Kräften die Löschmaßnahmen durch. Bereits nach kurzer Zeit war das Feuer eingedämmt.

Der Sachschaden ist derzeit noch nicht zuverlässig zu beziffern. Es ist aber von einer Schadenshöhe von mindestens 30.000 Euro auszugehen. Zumindest vorübergehend sind die Räume nicht bewohnbar.

Der Bezirksdienst des Polizeireviers Pforzheim-Nord führt die weiteren Ermittlungen zur Brandursache.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4243501