Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Diebe entwenden erneut Buntmetall und einen Peugeot Boxer

Anzeige

Pforzheim (ots) – Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Montag Metall im Wert von ca. 100.000 Euro aus einer Firma im Industriegebiet im Pforzheimer Hagenschieß entwendeten, sind in der Nacht zum Mittwoch erneut rund fünf Tonnen Buntmetall aus einer Firma im Pforzheimer Gewerbegebiet Hohenäcker gestohlen worden. Nach bisherigem Kenntnisstand des Polizeireviers Pforzheim-Nord verschafften sich die Diebe am späten Dienstagabend gewaltsam über ein Fenster an der Gebäuderückseite der in der Gustav-Noller-Straße befindlichen Firma Zutritt. Im Fabrikationsraum durchsuchten die Täter Schränke und Schreibtische, so dass ihnen auch ein Fahrzeugschlüssel eines weißen Peugeot Boxer, mit dem amtlichen Kennzeichen, PF-AM 335, in die Hände fiel. Mit einem Hubwagen luden sie insgesamt rund fünf Tonnen auf Paletten gelagertes Buntmetall sowohl in den Peugeot-Kastenwagen als auch mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein weiteres unbekanntes Fahrzeug auf, mit denen ihnen unerkannt die Flucht gelang. Der Diebstahlsschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Nord unter 07231/186-5600 in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4185926