Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Pforzheim – Lkw-Fahrer berauscht und ohne Führerschein auf Autobahn unterwegs

Pforzheim (ots) – Einen 36-jährigen Lkw-Fahrer konnten Beamte des Autobahnpolizeireviers Pforzheim am Donnerstagmittag aus dem Verkehr ziehen. Gegen 13.40 Uhr wurde einer Streife ein brennender Lkw auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Nord und Ost, Höhe Pforzheim, gemeldet. Der slowenische Fahrer hatte einen kleineren Brandherd an seinem Gefährt selbst löschen können, als die Beamten eintrafen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass sein Führerschein bereits seit dem Jahr 2016 zur Einziehung ausgeschrieben war, weshalb dieser einbehalten wurde. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der 36-Jährige unter der Beeinflussung von THC seinen Lkw lenkte, was eine Blutentnahme nach sich zog. Der Lkw wurde abgeschleppt. Der Slowene musste zur Sicherung des eingeleiteten Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro entrichten.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3892780